Ein Teil der Dreharbeiten ist abgeschlossen

Im August letzten Jahres begann die Produktion mit einem siebentägigen Dreh auf der Nordseeinsel Föhr. Ein dortiger Strand diente als Hauptschauspielplatz für die Geschichte. Im Anschluss fanden weitere Aufnahmen in Curslack und Neuengamme statt; ein Geschäft und eine Seniorenresidenz dienten als Kulisse für einen fiktiven Ort an der Nordsee.

Mehr Informationen

über den Film

Standbilder aus dem abgedrehten Material

  • Der Kurzspielfilm »Hartmut hat das Meer geklaut« spielt in den Neunzigerjahren.
  • Die drei Freunde Hartmut, Marlene und Karl erreichen gemeinsam das erste Mal die norddeutsche Küste.
  • Die drei süddeutschen Freunde Hartmut, Marlene und Karl versuchen unter stürmischen Bedingungen ihr Zelt am Strand zu errichten.
  • Die drei süddeutschen Freunde Hartmut, Marlene und Karl genießen ihren ersten Urlaubstag im Meer.
  • Karl erwacht nach der ersten Nacht an der Nordsee.
  • Karl macht sich über seinen Kumpel Hartmut her. Marlene schreckt aus dem Schlaf auf.
  • Die drei Freunde grübeln, was wohl mit dem Meer passiert sein mag.
  • Karl und Hartmut statten der örtlichen Polizeiwache einen Besuch ab.
  • Marlene bleibt indes am Strand zurück. Im Watt begegnet sie einem Fischer.
  • Hartmut versucht, seinen aufgebrachten Freund Karl zu beschwichtigen.

Crowdfunding

Die übrigen Drehtage und die gesamte Nachbearbeitung erfordert finanzielle Unterstützung, um das freie und unabhängige Projekt zu finalisieren. Dazu besteht ab dem 10. Juni 2020 die Möglichkeit, den Film auf der Projektseite von Startnext.com zu unterstützen.

Projekt unterstützen